Heilfasten

Schon zu Studienzeiten unternahmen Freunde von mir gelegentlich eine Fastenwoche. Ich schloss mich da nie an, war skeptisch, ob das wirklich was bringt. Denn der Körper kann ja Giftstoffe auch selbst ausscheiden, da muss man nicht noch fasten. Auch der Gedanke an Schlacken, die sich angeblich im Darm ansammelten, kam mir reichlich suspekt vor. Durch Zufall und Langeweile – seit einigen Tagen kuriere ich eine Erkältung aus – entdeckte ich heute eine arte-Dokumentation mit dem Titel Fasten und Heilen, die noch bis zum 5. März in der Mediathek abrufbar ist.

Weiterlesen →