Blogbeiträge, Seite 23

2.4.2005

Falkenstein, Schusterweg

Heute erkletterte ich mit kleiner Truppe den Schusterweg zum Gipfel des Falkensteins. Der Falkenstein ist der höchste einzelstehende Felsen der Sächsischen Schweiz, der Schusterweg ein Klassiker. Er ist mit Stufe III nicht gerade extrem schwierig, aber sehr lang und schön abwechslungsreich.

28.3.2005

LaTeX-Ärger, ein Punkt zuviel

Bislang habe ich stets über Word-User gelächelt, wenn sie kurz vor Abgabe noch vor irgendwelchen obskuren Problemen standen. Nun hat es mich als passionierten LaTeX-User auch mal erwischt. Der aufgetretene Fehler ist zwar nicht weiter schlimm, aber dennoch nervig.

26.3.2005

Bicycle Race

Das nachmittägliche schöne Wetter nutzte ich für die erste Rennrad-Tour in diesem Jahr. Die Sonne schien zeitweise und weckte in mir den Drang nach frischer Luft. Genug vom Rumsitzen! Also schwang ich mich aufs grüne Radl und machte mich auf den Weg.

Kletterhand
22.3.2005

Fotosession am Fels

Gestern erlebte ich die abgefahrenste Fotosession überhaupt. Zusammen mit Arne wollte ich für ein Austauschprojekt ein paar Kletterfotos machen. Vorstellungen hatte ich schon, in welche Richtung es gehen sollte. Denn als Nahaufnahmen-Liebhaber wollte ich die Verbindung zwischen Kletterer und Fels in Form von Händen und Füßen zeigen.

Eine Möwe fliegt am Strand
26.12.2002

Florida, eine Winterreise

Um der Kälte etwas zu entfliehen, fuhren wir an der Ostküste so weit südlich, wie es nur ging. Wir sahen Alligatoren aus nächster Nähe, besuchten Cape Canaveral und machten auch einen Abstecher nach Miami.

25.12.2002

Weihnachten in der Ferne

Gern würde ich jetzt erzählen, wie Amerikaner Weihnachten verbringen, welche Traditionen und Bräuche sich hier herausgebildet haben. Doch leider sind alle Leute, die wir kennen, von dannen gezogen. Blacksburg ist momentan eine Geisterstadt.

28.10.2002

Theater, der Vorhang ist gefallen

Nach drei glorreichen Aufführungen und der Demontage der Bühne ist 'rebel without a cause' Geschichte. Was bleibt ist die Erinnerung an ein paar sehr anstrengende Wochen mit allabendlichen Proben, an all die Gesichter und Menschen, an die immer wieder motivierenden Reden von unserem Regisseur Mike, an die kleinen Pannen und an viele weitere Einzelheiten. Noch steht uns die Abschlussfete bevor, dann sind die Gedanken der meisten Leute schon bei der nächsten Show, einem noch nicht näher bestimmten Musical.

16.10.2002

Theater, alles auswendig

Noch acht Tage bis zur Show! Langsam wird es ernst, Mike (Regisseur) erinnert gerade an wichtige Dinge. Allem voran steht natürlich das Kennen der eigenen Zeilen. Aber auch Requisiten, Kostüme und Öffentlichkeitsarbeit spricht er an, um den Erfolg der Aufführungen zu gewährleisten.

6.9.2002

Alternativen

Neben dem Besuch von Parties der griechischen Verbindungen gibt es in Blacksburg zahlreiche Alternativen für den kulturell interessierten Menschen.

6.9.2002

Eine Amerikanische Party

Darauf habt ihr wahrscheinlich schon lange gewartet - die Beschreibung einer amerikanischen Party.