23.09.2022

Globaler Klimastreik

Nach längerer Demonstrations-Abstinenz riefen die Fridays for Future Leipzig zum Klimastreik in Leipzig auf, als Teil des Globalen Klimastreiks.

Demonstrationszug am Neuen Rathaus

Bei der Eröffnungsrede durch die Leipziger FFF wurde eine gewisse Müdigkeit und Resignation deutlich. Denn trotz großer Demonstrationen mit Hunderttausenden Beteiligten bleiben die konkreten Maßnahmen der Regierung weit hinter den Erwartungen von Fridays for Future zurück. Außerdem schließen einige Engagierte die Schule ab und ziehen um fürs Studium, so dass sich die Anzahl der Aktiven reduziert und weniger Schultern die Lasten der Organisationsarbeit tragen müssen. Nach dieser Demonstration gibt es eine Pause bis zum neuen Jahr, um dann hoffentlich mit neuer Kraft und neuen engagierten Menschen durchzustarten.

Und es waren an diesem Freitag auch an die 3000 Teilnehmende, die den Forderungen von Fridays for Future auf der Straße Nachdruck verliehen.