Auftritt mit Kopfkino

Es war unser erster Auftritt als Impro-Gruppe Kopfkino, im Rahmen einer privaten Geburtstagsfeier in Darmstadt-Arheilgen. Insgesamt traten wir zu siebt auf, ein Moderator und sechs Spielende. Nach einer reichlichen halben Stunde können wir sagen – ein voller Erfolg!

Szenenbild "Boxkampf"
Szenenbild "Boxkampf"

In den letzten Wochen hatten wir uns intensiv vorbereitet auf diesen Abend, über mögliche Spiele diskutiert, einen Moderator gefunden und auch fleißig geprobt, so gut man das beim Improvisationstheater kann. Denn der genaue Text entsteht ja erst am eigentlichen Abend. Dennoch war es gut, die Spielformate zu üben, damit wir uns damit sicher fühlen.

Szenenbild "Jäger"
Szenenbild "Jäger"

Am Ende stand folgender Plan:

  1. Anmoderation
  2. Halbwertszeit mit Märchen
  3. ABC-Spiel
  4. Sitcom
  5. Freeze-Tag
  6. Applaus
Szenenbild "Rotkäppchen"
Szenenbild "Rotkäppchen"

Das Märchen spielten wir zuerst recht ausführlich, an die fünf Minuten. Danach folgte eine kürzere Version mit zwei Minuten, anschließend in nur einer Minute. Kam super an, vor allem Thomas als Wolf und auch mein sächsischer Jäscher am Ende. Die Leute waren voll dabei und hatten Spaß.

Im Vergleich zu einer regulären Theaterproduktion ist so ein Impro-Abend erstaunlich schnell auf die Beine gestellt. Wir hatten auch absolute Bühnenneulinge dabei, die nach wenigen Wochen bereit waren für den Auftritt. Ich freue mich schon auf unseren nächsten Auftritt!