13.6.2023

Caritas Stromspar-Check

Wieviel Strom verbrauchen die lieben Haushaltsgeräte denn alle so? Für die meisten Menschen ist das nicht so klar, und so schlägt dann immer wieder eine hohe Rechnung vom Energieversorger zu. Wer nun selbst nicht so fachkundig ist, kann sich über die Caritas für den Stromspar-Check anmelden. Voraussetzung ist ein geringes Einkommen (Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld).

Beim Leipziger Caritas-Verband gibt es auch die Möglichkeit einer Wärmeberatung. Beim eventuell fälligen Austausch eines Kühlschrankes gibt es auch Zuschüsse.

leipzigcaritasstromenergie