Pulse of Europe

Seit zwei Jahren gibt es die Pulse of Europe-Bewegung. Auch in Darmstadt existiert eine PoE-Gruppe, die für den heutigen Sonntag zu einer Demonstration am Karolinenplatz aufgerufen hatte. Und so fand ich mich bei windigem Wetter dort ein, gemeinsam mit ca. 200 anderen Europabegeisterten.

Kundgebung auf dem Darmstädter Carolinenplatz
Kundgebung auf dem Darmstädter Carolinenplatz

Es wird im Rahmen des aufkommenden Europawahlkampfes noch viele Aktionen geben, schön wäre eine hohe Wahlbeteiligung im Mai. Mehrere Redner ergriffen das Mikrofon, für mich am einprägsamsten war ein gebürtiger Thüringer, der 1989 in der Ausreisewelle über Ungarn in die BRD geflohen war. Europa steht für Freiheit, was ein großer Begriff ist. Aber für jemanden, der in der DDR verfolgt wurde, bedeutet Freiheit schlicht und ergreifend, leben zu können, ohne Furcht davor, eingesperrt zu werden. Und seinen Beruf, Wohnort, Partner selbst wählen zu können.

Es war eine schöne Veranstaltung, am Sonntag, 7. April gibt es dann die nächste Sonntagsdemo auf dem Karlinenplatz. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, tragt euch bei PoE-Darmstadt in den Newsletter ein.