Paros

Die erste Kykladeninsel heisst Paros, die Sanfte. Weisse Häuser, Meer, Strände, malerische Gassen, blaue Fenster und Türen, trockene Hügel, Zikadenlärm. Der Marmor dieser Insel ist berühmt, viele Bildhauer der Antike verwendeten ihn. Die griechischen weissen Statuen waren ursprünglich bemalt, grell bunt kitschig, unser Griechenlandbild muss neu gedacht werden.

Erstes Bad im Meer, schön warm, keine Seeigel dort, Blick zurück auf weisse Häuser mit blauen Fensterläden. Es ist so viel Licht hier. Holzplanken führen zur einzigen Dusche am Strand, zwei Stunden Strandzeit sind zu wenig, es rauscht so schön, doch lieber im Schatten liegen, jetzt noch zum Pool.