Wochenrückblick

Die erste komplette Arbeitswoche im neuen Jahr ist vorüber. Mit Schwung habe ich auch viele neue Dinge begonnen und einige alte abgeschlossen. Wir hatten die erste akitiv-Theaterprobe des neuen Jahres und an diesem Tag auch den Rückzug eines Schauspielers zu beklagen. Ich brauche ein Rollenprofil, einen Lebenslauf, eine genaue Vorstellung, wie dieser Staatsanwalt tickt. Die neue AVETH-News verlangte einiges an Zeit zum Artikelschreiben und Korrekturlesen. Da kommt in den nächsten zwei Wochen noch einiges auf uns Redakteure zu. Weiterlesen →

AVETH

Hinter diesem Buchstabensalat verbirgt sich die Akademische Vereinigung des Mittelbaus an der ETH Zürich. Die meisten aktiven Mitglieder (das nennt sich dann Vorstand) sind Doktoranden, Assistenten sucht man vergeblich. Im Grunde kommt mir das Ganze wie ein Fachschaftsrat für Doktoranden vor. Und als engagierter FSR-Mensch (man könnte auch von einer FSR-Schädigung sprechen) suchte und fand ich natürlich nach Möglichkeiten, den Dunstkreis meines Labors zu verlassen und auch völlig andere (naja, fast völlig andere) Menschen kennen zu lernen. Weiterlesen →