16.07.2022

Ludwigsburg

Ein großer Teil meines Teams wohnt und arbeitet in und um Stuttgart. Wie jedes Jahr lud mein Chef ein zum Wiesenfest in Affalterbach, damit wir uns nicht nur am Bildschirm in Videokonferenzen sehen. Für mich war es das erste Fest dieser Art, einige Kollegen sah ich tatsächlich zum ersten Mal im realen Leben. Allein dafür hat sich die weite Reise gelohnt. Zusätzlich verbrachte ich aber noch einige Zeit in Ludwigsburg, einem malerischen Städtchen nördlich von Stuttgart.

Barockschloss in Ludwigsburg

Wahrzeichen der Stadt ist das Residenzschloss, die umgebenden Grünanlagen (Blühendes Barock) kann man für 10€ Eintritt besuchen. Neben den klassisch symmetrischen barocken Gärten gibt es noch eine riesige Voliere mit Störchen, Flamingos und anderen exotischen Vögeln.

Schloss Favorite

Weiter nördlich befindet sich das Schloss Favorite, was der Jagd und Lust diente. Es liegt in einem ausgedehnten Waldpark, wo früher die Jagden stattfanden.

Marktplatz

Abgesehen vom stadtprägenden Schloss lädt auch der Marktplatz zum Verweilen ein. Abseits der befahrenen Straßen, ausladend nach allen vier Himmelsrichtungen, von katholischer und evangelischer Kirche umsäumt – sehr prächtig und lebendig.