Dernière, Züri Fäscht

Die letzte Aufführung unseres Theaterstücks (im Theater-Jargon Dernière genannt) ging gestern über die Bühne im aki-Garten. Dank trockenen und sonnigen Wetters konnten wir draußen spielen und hatten einen gelungenen Abschluss mit vielen Zuschauern. Eine Besonderheit so mancher letzten Aufführung sind spezielle Witze, welche die Schauspieler einbauen. Abgeänderte Texte und unerwartete Requisiten sorgen für Verwirrung bei den Mitspielenden. Mich traf es diesmal gleich an mehreren Stellen. Nach der Szene, in der ich Lady Teazle beinahe verführe, gibt mir mein Diener normalerweise ein altes Schiller-Buch, mit dem ich dann den bildungsbewussten Eingeschlafenen spiele. Weiterlesen →

akitiv – Theaterstücke für nächstes Jahr

Für nächstes Jahr Juni ist wieder ein Theaterstück der Theatergruppe akitiv geplant. Welches genau wird sich am nächsten Mittwoch entscheiden. Momentan haben wir vier Kandidaten. Moliere: Der Menschenfeind (Übersetzung von H.-M. Enzensberger) Das Stück spielt ursprünglich am Pariser Hof, wo Höflinge und Minister um Einfluss und Macht buhlen. Die Etikette bestimmt das tägliche Leben, sie diktiert unbedingte Höflichkeit allen gegenüber, man will es sich ja mit niemandem verscherzen. Davon angewidert ist Alceste, der für Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit einsteht. Weiterlesen →