Informationsabend für Theaterwerkstatt

Das hiesige Staatstheater bietet einige Mitmach-Angebote, für mich relevant eigentlich nur die Theaterwerkstatt für Erwachsene. Nachdem ich letztes Jahr zu spät dran war, hatte ich mir den Termin für diese Spielzeil rechtzeitig notiert und fand mich pünktlich am Künstlereingang des Staatstheaters ein. Welch ein Andrang, mindestens hundert Leute tummelten sich am Eingang, alle mussten sich in eine Liste eintragen, damit im Brandfall der Überblick gewahrt blieb. Ein Teil stellte sich als Chor heraus, aber nach den anfänglichen Irritationen waren es immer noch an die 70 Leute, die in einem länglichen Raum Platz nahmen, auf Hockern und Kissen, viele standen auch. Weiterlesen →

Fuerteventura

Eine Woche dem Novemberwetter entkommen und es sich einfach mal gut gehen lassen – das war der Plan, ausgeheckt mit meiner Schwester. Außerdem mit von der Partie war Nola, die zweijährige Nichte und naturgemäß der Mittelpunkt unseres Trios. Im Gegensatz zu meinen früheren Reisen ließ ich mich sogar im Reisebüro beraten, denn es war auch gar nicht so leicht, aus der Flut an Angeboten eins auszuwählen. Es wurde das Hotel Barlovento, inmitten der stark touristisch geprägten Siedlung Costa Calma. Weiterlesen →

Drittes Sinfoniekonzert

Die Sinfoniekonzerte am Staatstheater Darmstadt sind stets eine spannende Mischung verschiedener Kompositionen. Meist gibt es ein sehr bekanntes Werk zum Anlocken, in diesem Fall sicherlich Die Moldau von Bedřich Smetana. Das habe ich während der Schulzeit gehört, am bewegendsten sicherlich auf der Beerdigung meines Großvaters Karl-Heinz Wellner. Das Werk spricht für sich. Als spannende Neuentdeckung für mich darf sicherlich Frozen in Time des israelischen Komponisten Avner Dorman gelten, das 2007 in Hamburg uraufgeführt wurde. Weiterlesen →

Ein weites Feld

In diesen Tagen häufen sich die Jahrestage der großen Umwälzungen, 500 Jahre Reformation, 100 Jahre Oktoberrevolution. Für mich stand aber erst einmal körperliche Ertüchtigung auf dem Programm, eine Stunde Laufen bei herrlichem Sonnenschein. Wir liefen vom Herrengarten über die Rosenhöhe zum Oberfeld, insgesamt gut 10 km.

Laufrunde in Darmstadt
Laufrunde in Darmstadt

Weiterlesen →

Der Löwe im Winter – Premiere

Nach vielen Monaten Proben und Basteln konnten wir heute eine rundum gelungene Premiere feiern. Wir haben genau das richtige Maß an Sicherheit beim Spiel, viel mehr wäre nicht gut für die Spannung. Und so roch es an diesem Samstag im ganzen Haus der MGA nach Glühwein, als die Premierenbesucher erschienen und wir uns unten im Keller bereit machten für den Auftritt.

Der Löwe im Winter
Richard, Mathilda und John in "Der Löwe im Winter"

Weiterlesen →

Grube Messel

Mit einem ehemaligen Arbeitskollegen aus Zürich und seiner Familie besuchte ich heute die Grube Messel, seit 1995 UNESCO-Weltnaturerbe. Lange Zeit wurde dort Ölschiefer abgebaut, der daraus gewonnene Treibstoff war durch seine rußigen Abgase bekannt. Durch besondere Umstände blieben hier zahlreiche Fossilien aus dem Eozän erhalten (50 Millionen Jahre), ein Schnappschuss der damaligen Tier- und Pflanzenwelt.

Weiterlesen →

Ein bisschen Frieden

Nach hektischen Zeiten kehrt wieder etwas Ruhe ein. Die Stimmen sind ausgezählt (hier die Ergebnisse im Wahlkreis Darmstadt, CDU vor SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD), die Gewinner und Verlierer stehen fest nach dieser historischen Wahl. Sieben Parteien, sechs Fraktionen, es wird bunter im Bundestag. Aber wirklich wohltuend ist das Ende dieses schrillen Wahlkampfes mit seinen andauernden Provokationen.

Weiterlesen →

Bodo Wartke – Das Land in dem ich leben will

In 11 Tagen ist die Wahl zum Deutschen Bundestag, und trotz vieler anderslautender Stimmen geht es um einiges. Sicher wird die CDU/CSU die meisten Stimmen holen, aber mit welchen Parteien eine Koalition möglich ist – das ist völlig offen. Und der Koalitionspartner wird in der vermutlich letzten Amtsperiode Angela Merkels einen großen Einfluss haben.

Weiterlesen →