Unterwegs

Es ist viel geschehen. Ich war an mehreren Orten. Verteilt über die westliche Welt lagen sie, nirgendwo blieb ich lange. Dieses Gefühl, unterwegs zu sein, ließ mich für Wochen nicht los, immer war ich am Packen für die nächste Reise. Einpacken, auspacken. Die Bilder sausen durch meinen Kopf, vermischen sich. Eine kalte Nacht war das. Und keinesfalls geeignet für den Globetrotter-Jubiläums-Schlafsack. Und noch dazu hat es geregnet, in einem fort. Irgendwie hatte ich mir wild zelten immer anders vorgestellt. Weiterlesen →