Islas Ballestas

Die große Attraktion hier in Paracas sind ein paar menschenverlassene Inseln, auf denen sich Tausende Vögel, Seelöwen, Pinguine und anderes Getier tummeln. Früh um acht standen wir am Hafen bereit, zusammen mit vielleicht dreihundert anderen Touristen. Wir alle bestiegen dann in Gruppen von fünfzig Leuten die länglichen Schnellboote und stachen in See. Das Meer schien ruhig, aber bei unserem hohen Tempo wurden wir dennoch ziemlich durchgeschüttelt. Gelegentlich gab es einen intensiven Schlag, zum Glück hatten wir nur ein kleines Frühstück zu uns genommen.

Weiterlesen →

Paracas

Früh um sechs waren wir am Busbahhof in Lima, denn um halb sieben sollte unsere Fahrt starten. Es war fast wie am Flughafen, es gab einen Innenhof, wo die Taxis parken konnten, einen Fahrkartenschalter, für den man ein Ticket ziehen musste und drei Abfahrgates. Das Gepäck gaben wir ab, darum mussten wir uns nicht mehr kümmern. Beim Heraustreten wurden wir noch mit einem Metalldetektor überprüft und im Bus unsere Gesichter gefilmt. Weiterlesen →