Wolf Singer, Matthieu Ricard – Hirnforschung und Meditation. Ein Dialog.

Da ich die Aufgabe habe, den Hirnforscher Wolf Singer bei der Cortona-Woche im September 2008 einzuführen, wollte ich mich ein wenig vorbereiten. Durch Zufall stieß ich auf das Büchlein, welches einen Dialog zwischen östlicher und westlicher Tradition über Meditation zum Inhalt hat. Es ist nicht das Thema von Wolf Singers Vortrag in Cortona, dieser beschäftigt sich mit der verteilten Verarbeitung und zeitlichen Kodierung in neuronalen Netzwerken. Jedoch ist der Bezug zur Meditation gar nicht so entfernt, in Studien mit regelmäßig Meditierenden unterschiedlicher Erfahrung konnte man Unterschiede in der Aktivität einzelner Hirnregionen und auch ausgeprägte zeitliche Muster nachweisen. Weiterlesen →