München-Wochenende

Einige Erinnerungen an ein erlebnisreiches Wochenende in der bayrischen Hauptstadt. Anlass war ein Wiedersehen mit den Kykladiern, Leuten von der Marco-Polo-Reisegruppe, mit denen ich im letzten September auf den griechischen Inseln unterwegs war. Ich entschied mich, dieses Mal mit dem Zug zu fahren, genau zwischen zwei Streiks der Gewerkschaft der Lokführer. Der Eurocity braucht vier Stunden, so konnte ich mich in aller Ruhe auf den Schauspiel-Kurs vom nächsten Dienstag vorbereiten. Eine kurze Szene auswendig lernen, mich wieder mit Entspannung und Vorbereitung beschäftigen. Weiterlesen →

Richard Avedon

Noch kurz eine Gedankennotiz, ich besuchte in München eine Fotoausstellung von Richard Avedon. Er hat sich als Modefotograf einen Namen gemacht, als Erster fotografierte er Mode außerhalb des Fotostudios. Aber als Künstler wurde er vor allem für seine Porträts bekannt. Charakteristisch für ihn ist das minimalistische Setting mit strahlend weißem Hintergrund. Er hat außerdem viele bekannte Persönlichkeiten vor der Linse gehabt, Andy Warhol, John F. Kennedy, Samuel Beckett, um nur einige zu nennen. Weiterlesen →