Paracas

Früh um sechs waren wir am Busbahhof in Lima, denn um halb sieben sollte unsere Fahrt starten. Es war fast wie am Flughafen, es gab einen Innenhof, wo die Taxis parken konnten, einen Fahrkartenschalter, für den man ein Ticket ziehen musste und drei Abfahrgates. Das Gepäck gaben wir ab, darum mussten wir uns nicht mehr kümmern. Beim Heraustreten wurden wir noch mit einem Metalldetektor überprüft und im Bus unsere Gesichter gefilmt. Weiterlesen →

Lima

Unsere erste Station in Peru ist Lima, eine Zehnmillionenmetropole am Pazifik. Vom Meer kriegt man allerdings nicht viel mit hier, außer dem nebligen Wetter. Diese ständige Bewölkung macht einen depressiv, wir wollen möglichst bald weiter.

Weiterlesen →