Erwin Wagenhofer – Let’s Make Money

Der österreichische Filmemacher Erwin Wagenhofer wagte sich in seinem neuesten Film Let’s Make Money an ein Thema, das durch die Finanzkrise eine ungeheure Aktualität hat: Wie arbeitet Geld und wohin fließt es? Nachdem er sich in We Feed the World (2007) mit den Absurditäten der Nahrungsmittelerzeugung und -verteilung beschäftigte, hat er nun mit dem globalen Finanzsystem ein weitaus komplexeres Thema angepackt. Im Gegensatz zum zurzeit vielleicht bekanntesten Dokumentarfilmer Michael Moore hält er sich komplett aus seinem Filmen heraus und somit an die klassische Lehre des Dokumentarfilmens. Weiterlesen →