Überfremdung

Ein Gespräch auf dem Gipfel (Vrenelisgärtli) nach gemeinsamer Heldentat – unserem Bergführer macht die Überfremdung Angst. Ich fühle mich damit immer gemeint, wenn nicht sogar angegriffen. Als Deutscher in der Schweiz bin ich ein Fremder, einer von immer mehr. Und es gäbe da jetzt eine deutsche Bergführerschule, welche geringere Löhne zahle und die Preise ruiniere. Was sagt man da? Die Aussicht ist schön hier oben und der Himmel recht blau. Weiterlesen →