Nasca – Arequipa

Es ist ein riesiges Land. Nach einer Woche mit verschiedenen Stationen in Lima und der südlich davon gelegenen Küste mussten wir nach Arequipa eine größere Strecke zurücklegen. Die Fahrt dauerte zehn Stunden. Die Landschaft war eindrücklich, wir fuhren anfangs durch die Wüste, auf der schwarzen Straße wehte der Sand in immer anderen Mustern. Wir erreichten wieder den Pazifik, fuhren durch vereinzelte Strandorte, und dann wurde die Straße sehr kurvig, wahrscheinlich Steilküste. Weiterlesen →

Nachtfahrt

Dresden – Zürich, Entfernung 728 km, Fahrzeit 7:10h Dresden, Rosengarten. Ein bisschen was essen, plaudern. Es ist immer wieder schön, nach Dresden zurückzukehren, aber heute fließt das Gespräch mit ungeahnter Lebendigkeit. Wir sprachen vor allem über Ruby. Das Abendrot lässt selbst die hässlichen Plattenbauten auf der anderen Elbseite toll aussehen. Ach Dresden. Was trieb mich Zugfahrer zu dieser nächtlichen Autogewalttour? Ich muss große Sachen transportieren, Stereo-Anlage, CD-Spieler, DVD-Rekorder, riesige Lautsprecher, Bücher, Negative, Dias, Erinnerungen an meinen Vater. Weiterlesen →