Klettersteig-Ausflug

Was gibt es Schöneres, als den Schweizer Nationalfeiertag in den Bergen zu verbringen? Mit einer lustigen Truppe fuhren wir nach Engelberg und begingen dort zwei Klettersteige. Der erste hieß Zittergrat und wurde dort als schwierig eingestuft, was an einigen überhängenden Stellen lag, bei denen ein wenig Armkraft gefordert war. Danach liefen wir eine gute Stunde bergan zum Rigidalstock, dem zweiten und deutlich längeren Klettersteig dort, technisch jedoch nicht so schwierig. War ein schöner Ausflug, rückzu erlebten wir noch Partystimmung in Engelberg, der halbe Ort war auf den Beinen und am Feiern. Weiterlesen →

Klettersteige Brunnistöckli/Zittergrat

Ganz in der Nähe von Engelberg befinden sich einige Klettersteige. Das schöne Sonntagswetter nutzte ich, um gleich zwei kürzere Klettersteige zu bewältigen – den recht einfachen Brunnistöckli-Klettersteig und danach den deutlich anstrengenderen, weil überhängenden Zittergrat. Einhändig auf dem Weg nach oben Nahaufnahme auf einer Klettersteig-Leiter Weiterlesen →

Kletterwand Engelberg

Schwarz-weiß gestreift erhebt sich die Kletterwand vor mir. Überall turnen winzige Gestalten herum, hängen in akrobatischen Stellungen an der Wand. Die Wand hängt überall, ganz oben ist ein Dach. Es gibt hier keine leichten Wege. Französische Skala, die Wege klingen leichter. Eine französische 6a ist eine sächsische 7c. Wir klettern im hohen 6er-Bereich. Zu schwer für mich. Ich rutsche, falle wieder ins Seil. Verdammt. Wie machen das die anderen? Ich habe keine Kraft. Weiterlesen →