Wanderung zum Morteratsch-Gletscher

Der Morteratsch-Gletscherweg ist eine einfache Wanderung im Schweizer Engadin, perfekt als Einstieg in eine Wanderwoche geeignet. Von der Bahnstation Morteratsch führt ein gut ausgeschilderter Wanderweg hoch ins Tal, bis zum Ende des Morteratsch-Gletschers. Am Ende sieht man auch Jahrestafeln am Wegesrand, welche die Ausdehnung des Gletschers in der Vergangenheit und damit auch den gewaltigen Schwund illustrieren. Weiterlesen →

Bergtour im Bernina-Gebiet

Für fünf Tage tauschte ich die Annehmlichkeiten des Stadtlebens gegen karge Berglandschaften, fernab von jeglichen Kommunikationsmitteln. Es war eine sehr fordernde, aber auch extrem lohnende Tour im Bernina-Gebiet. Ausbildung am Piz Trovat (3146 m), Übernachtung Berghotel Diavolezza (2973 m) Pers- und Mortaratschgletscher, Übernachtung Boval-Hütte (2495 m) Piz Mortaratsch (3751 m), Tschierva-Hütte (2584 m) Eis- und Felsausbildung, Coaz-Hütte (2610 m) Passüberschreitung Fourcla Fex-Roseg (3068 m), Furtschella-Station, Heimreise Auf dem Gletscher Völlig neu für mich war das Begehen von Gletschern und der Umgang mit Steigeisen, Pickel und verkürztem Seil. Weiterlesen →

Piz Trovat, La Lesgia und Timetrack Muntatsch

Anderthalb Tage Engadin – da geht was in Sachen Bergsport! Zusammen mit meiner Gastgeberin bezwang ich zwei Klettersteige und den berüchtigten Timetrack Muntatsch. Es waren schöne Ausflüge, die ich gern noch einmal Revue passieren lassen möchte. Klettersteig “Piz Trovat” Wer ohne große Mühe einen 3000er bezwingen möchte, ist mit dem Piz Trovat (3146 m) gut beraten. Von der mit Seilbahn erreichbaren Diavolezza-Hütte knapp unter 3000 m ist es nicht mehr weit. Mit der entsprechenden Ausrüstung kann man leicht den Klettersteig bezwingen. Weiterlesen →