Nasca – Arequipa

Es ist ein riesiges Land. Nach einer Woche mit verschiedenen Stationen in Lima und der südlich davon gelegenen Küste mussten wir nach Arequipa eine größere Strecke zurücklegen. Die Fahrt dauerte zehn Stunden. Die Landschaft war eindrücklich, wir fuhren anfangs durch die Wüste, auf der schwarzen Straße wehte der Sand in immer anderen Mustern. Wir erreichten wieder den Pazifik, fuhren durch vereinzelte Strandorte, und dann wurde die Straße sehr kurvig, wahrscheinlich Steilküste. Weiterlesen →

Paracas

Früh um sechs waren wir am Busbahhof in Lima, denn um halb sieben sollte unsere Fahrt starten. Es war fast wie am Flughafen, es gab einen Innenhof, wo die Taxis parken konnten, einen Fahrkartenschalter, für den man ein Ticket ziehen musste und drei Abfahrgates. Das Gepäck gaben wir ab, darum mussten wir uns nicht mehr kümmern. Beim Heraustreten wurden wir noch mit einem Metalldetektor überprüft und im Bus unsere Gesichter gefilmt. Weiterlesen →