halbkontakt@BöserMontag

Der perfekte Abend, zehn Minuten für die Ewigkeit beim Bösen Montag. Ausverkauftes Hechtplatztheater, 250 Leute haben Geld ausgegeben, um unterhalten zu werden. Wir stehen hinter dem Seitenvorhang, die letzten Sekunden ticken herunter. Es ist dieser intensive Moment, wo alles unklar ist, das Publikum darf uns auch von der Bühne jagen, so will es das Konzept. Und sie haben von diesem Recht bereits Gebrauch gemacht, der Mann mit der Lesung wirkte etwas geschafft nach seinem Auftritt. Weiterlesen →