Groß- und kleinschreibung

Die Großschreibung auch von Substantiven ist eine Eigenart des Deutschen (und Luxemburgischen). In anderen Sprachen (wie dem Englischen oder Französischen) werden nur Eigennamen und Satzanfänge großgeschrieben. In außereuropäischen Sprachen fehlt diese Unterscheidung ganz. Damit spart man sich zwei separate Alphabete. In diesem Beitrag möchte ich die Herkunft dieses Phänomens erläutern und auch die radikale kleinschreibung auf der basis von otl aichers buch “typographie” vorstellen. HERKUNFT DER GROSSBUCHSTABEN DIE BUCHSTABEN DES GROSSEN ALPHABETS WURDEN VON DEN RÖMERN FÜR GRABINSCHRIFTEN ODER AUF GEBÄUDEN VERWENDET. Weiterlesen →