Blake Morrison – Wir sind drei Schwestern

Ein schöner Theaterabend im Prinz-Emil-Palais mit den Drei Schwestern von Blake Morrison, aufgeführt in Englisch von der ESOC Theatre Group.

Weiterlesen →

Zürich

Es war ein schöner Ausflug nach Zürich, in die alte Heimat. Anlass war die Aufführung der Gefährlichen Kurve der Dramateure.

Weiterlesen →

Herbst

Recht spät erleben wir den Herbst in diesem außergewöhnlich heißen und trockenen Jahr. Morgens auf dem Weg zur Arbeit, im Herrngarten wie immer, dann diese Farbenpracht, Sonne von oben, das ist ein Bild, kurz innehalten, diese Stimmung einsaugen und einfach nur staunen.

Weiterlesen →

Werk ohne Autor

Langsam wird es wieder Kinojahreszeit, und den Film Werk ohne Autor von Florian Henckel von Donnersmarck wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Weiterlesen →

Felsenmeer in Flammen

Ganz in der Nähe befindet sich das Felsenmeer, eine wundervolle Felsblocklandschaft, die zum Klettern und Springen von Block zu Block einlädt. Jedes Jahr im Herbst findet hier ein ganz besonderes Musik- und Licht-Festival statt, das Felsenmeer in Flammen. Es war für mich der erste Besuch dort, ich kann das Ganze sehr empfehlen.

Weiterlesen →

Dolomiten

Die Klettersteige der Brenta-Gruppe (Via della Bocchette) sind die eindrucksvollsten Klettersteige, die ich bisher gemacht habe. Mitten durch eine wundervolle Landschaft mit filigranen Felsformationen, nebligen Schluchten und massiven Wänden führt der anspruchsvolle Klettersteig, abends konnten wir in den zahlreichen Berghütten unsere Energiedepots wieder aufladen.

Weiterlesen →

Raimund Wazlawek (1951 - 2018)

Raimund war der Onkel, der mir am nächsten stand, viele Jahre wohnten wir beide in Dresden. Mit ihm begann ich im Alter von 16 Jahren das große Kletterabenteuer, war regelmäßig draußen im Elbsandsteingebirge, zögerlich anfangs, später mein erster Vorstieg, zu dem er mich überredete.

Weiterlesen →

Klettern am Scharfenstein

Endlich mal wieder draußen klettern! An einem schönen Sommersonntag verbrachte ich einen ganzen Tag am Scharfenstein, mit Klettern, Picknicken und Unterhalten.

Weiterlesen →

Paris

Ein schönes Wochenende in der französischen Hauptstadt, die ich zuletzt im Jahr 1999 besuchte. Von Frankfurt fahren öfter TGVs oder ICEs dort hin, dauert um die vier Stunden.

Weiterlesen →

Edinburgh

Edinburgh war der Endpunkt unserer Reise, die altehrwürdige Hauptstadt Schottlands. Hier war ich vor vielen Jahren schon einmal gewesen, als wir 1997 im Jugendparlament mit anderen europäischen Jugendlichen Resolutionen diskutierten. Aber so richtig sprang meine Erinnerung nicht an, die Burg hatten wir vermutlich besucht, als Tourist war ich einfach an anderen Orten.

Weiterlesen →