Ostergedanken

Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Schnittlauch. Sieben Kräuter für die Grüne Sauce, gibt es hier auf dem Markt oder sogar im Supermarkt in weißen Tüten. Vermischt mit Joghurt/Sahne/Mayonnaise in je nach Rezept wechselnden Proportionen und Senf, serviert mit Kartoffeln und gekochten Eiern ein tolles, frisch-kräutriges Ostergericht. Ich habe noch eine Knoblauchzehe hinzugegeben, für das gewisse Etwas.

Weiterlesen →

Straßenwahlkampf für Anfänger

Bald ist es soweit, Wahlkampfzeit. Am 26. Mai wird auf europäischer Ebene gewählt, so dass mein erster Wahlkampf als Parteimitglied ansteht. Aber wie macht man das? Schon komisch die Vorstellung, da an einem Wahlkampfstand zu stehen und Leute anzusprechen. Zum Glück gab es heute einen Wahlkampf-Kurs mit Matthias Sprekelmeyer.

Weiterlesen →

Kopenhagen

Drei Tage verbrachte ich in Kopenhagen, einer sehr schönen Stadt. Es gibt so viel zu entdecken dort, ich beschränkte mich auf einige Sehenswürdigkeiten. Aber zuallererst fielen mir natürlich die Radwege auf, und die vielen Radfahrerinnen und Radfahrer, die da unterwegs waren. Es zeigte mir eindrücklich, dass eine Verlagerung weg vom Autoverkehr möglich ist, und eine lebenswertere Stadt das Resultat.

Weiterlesen →

Anreise nach Kopenhagen

Die Anreise schien so einfach beim Buchen, der EC 33 fährt durch von Hamburg nach Kopenhagen, Fahrzeit reichlich fünf Stunden. Doch es kam anders auf diesem kleinen Abstecher in den Norden.

Weiterlesen →

Hamburg

Ein Familienbesuch brachte mich mal wieder nach Hamburg. Vor sechs Wochen wurde mein Neffe geboren, da freute ich mich sehr, ihn zum ersten Mal persönlich zu sehen.

Weiterlesen →

Die umweltgerechte Stadt

Der grüne Arbeitskreis Umwelt trifft sich normalerweise im Grünen Büro in der Lauteschlägerstraße. Heute trafen wir uns in der Schader-Stiftung, die abends zu zwei Vorträgen zum Thema Umweltgerechte Stadt eingeladen hatte.

Weiterlesen →

Letzter Tag bei CONWEAVER

Nach zwei Jahren und fünf Monaten war heute mein letzter Tag bei CONWEAVER. So ein Abschied ist immer emotional, vieles werde ich vermissen, vor allem die Kolleginnen und Kollegen, die entspannte Atmosphäre und den extrem kurzen Arbeitsweg mitten durch den Herrengarten. Nun habe ich noch eine reichliche Woche Urlaub, bevor es dann am 1. April weiter geht.

Weiterlesen →

Der Diener zweier Herren

Wieder ein gelungener Theaterabend im Darmstädter Staatstheater, sehr kurzweilige Inszenierung von Der Diener zweier Herren von Carlo Goldoni. Das Stück stellt den Höhepunkt der Commedia dell’arte dar und wurde 1746 in Mailand uraufgeführt. Der Stoff ist schon etwas älter, eine Komödie der Irrungen und Verwechslungen.

Weiterlesen →

Scientists4Future

Seit einigen Monaten demonstrieren jeden Freitag tausende SchülerInnen für mehr Klimaschutz. Nun erhalten sie Unterstützung durch mehr als 12.000 WissenschaftlerInnen, welche eine Stellungnahme unterschrieben haben und die streikenden SchülerInnen unterstützen. Auch ich habe unterzeichnet.

Weiterlesen →

Homepage für Kopfkino

Für die neu gegründete Improtheatergruppe Kopfkino habe ich jetzt eine ansehnliche Internetpräsenz eingerichtet. Durch unseren ersten Auftritt am Freitag haben wir endlich ein paar Bilder von der Gruppe beim Improvisieren.

Weiterlesen →