Art Night

Meine letzten Erfahrungen mit Pinsel und Leinwand liegen viele Jahre zurück, im Schulunterricht panschte ich zum letzten Mal ausgiebig mit Farben und Pinsel. Heute sollte unter fachkundiger Anleitung eine winterliche Landschaft entstehen, mit einigen Bäumen im Hintergrund und zwei kleinen Vögeln vor der fahlen Wintersonne. Organistor ist ArtNight.

Weiterlesen →

Winterurlaub in Arosa

Eine Woche Urlaub in den schneebedeckten Schweizer Bergen – da konnte ich nicht widerstehen. Das Angebot von Frosch Sportreisen war äußerst verlockend, Busan- und -abreise ab Frankfurt-Flughafen, Unterkunft, Halbpension, Skiausleihe, Skipass und mehr als 40 Gleichgesinnte im ungefähr gleichen Alter.

Weiterlesen →

Die Welt nach 4° Erwärmung

Wie würde unsere Welt aussehen, wenn die weltweite Erwärmung so weitergeht? Laut dem Weltklimarat (IPCC) wird das ungefähr im Jahr 2100 der Fall sein. Der Politikwissenschaftler und Publizist Parag Khanna hat eine Karte entwickelt, die in leicht veränderter Form auch in der aktuellen ZEIT zu finden ist.

Weiterlesen →

Kochabend

Gemeinsam Kochen macht Spaß! Als ersten Gang hatte ich im Vorfeld bereits zwei Dips zubereitet. Der Hauptgang war dann ein Ratatouille mit Auberginen, Bohnen, Paprika, Kürbis, Bohnen, Zwiebeln und Zucchini, aber nicht so zur Unkenntlichkeit zerkocht wie normalerweise. Als Dessert war dann noch ein Milchreis mit Vanille, Kardamom und Rosenwasser geplant.

Weiterlesen →

AK Stadtentwicklung & Mobilität

Nach längerer Inaktivität erwachte heute der grüne Arbeitskreis Stadtentwicklung und Mobilität, auch kurz liebevoll StaMo genannt, wieder zum Leben. Insgesamt 27 Teilnehmende erlebten die Wahl des neuen Leitungsgespanns und eine Sammlung von Themen, die in den nächsten Sitzungen besprochen werden wird.

Weiterlesen →

Tanztee

Das Hessische Staatsballett lud ein zum Tanztee, einem Begegnungsformat, das in den 1920er Jahren sehr verbreitet war. Eine Band spielte live, die Tänze wurden angesagt. Rumba, Walzer, Jive, Tango – alles dabei.

Weiterlesen →

Hallenklettern

Inzwischen hat sich Klettern/Bouldern bei mir zu einem regelmäßigen Hobby entwickelt. Durch die passenden netten Mitkletternden macht mir das immer wieder großen Spaß. Und so bin ich in diesen letzten Monaten sogar ein wenig besser geworden, was sich in der Halle anhand der Schwierigkeitsgrade leicht feststellen lässt. Heute war es dann meine erste VIII- (UIAA-Skala), allerdings mit vielem Probieren, immer wieder Runterfallen und gutem Zureden von unten. Und natürlich mit Seil von oben gesichert, sowas im Vorstieg ist wirklich überhaupt nicht vorstellbar.

Weiterlesen →

Mauerfall

Nun sind es 30 Jahre Mauerfall, der 9. November ist übrig geblieben als historischer Moment, vorbereitet durch die vorher schon faktisch mögliche Ausreise über Tschechien und Ungarn, versehentlich mit sofortiger Wirkung verkündet von Schabowski, verstärkt durch Tagesschau und Tagesthemen, durchgesetzt durch tausende DDR-Bürger, die die Grenze stürmten, nicht verhindert durch die Regierung, die abends nicht mehr erreichbar war für Rückfragen und Befehle. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, was ich an diesem Tag gemacht habe. Weiterlesen →

Dinner on the Run

Zum zweiten Mal bin ich beim Dinner on the Run in Darmstadt dabei. Drei Gänge, drei Wohnungen, viele Leute.

Weiterlesen →

Impro-Auftritt

Ein weiterer Auftritt liegt hinter uns, die Paul-Gerhard-Gemeinde lud uns ein zum Gemeindefest. Wir proben dort regelmäßig, deshalb nahmen wir die Einladung gern an, das Fest durch einen kleinen Auftritt zu bereichern.

Weiterlesen →