Winterurlaub

Den diesjährigen Winterurlaub verbrachte ich mit einer großen Gruppe im Bayrischen Wald. In der Nähe von Altreichenau logierten wir im Haus Bayerwald, einem legeren Aparthotel mit Halbpension. In der Umgebung gab es einige Langlaufloipen und Skilifte, ich war hauptsächlich auf den Langlaufskiern unterwegs. An einem Tag unternahmen wir noch eine Schneeschuhtour am Dreisesselberg.

Weiterlesen →

Patrick Marber – Hautnah

Eine weitere Theatergruppe in Darmstadt ist die ESOC Theatre Group, die anscheinend jedes Jahr mehrere Produktionen stemmen, allesamt in englischer Sprache. Außerdem gibt es regelmäßige Stammtische, an denen Stücke gelesen werden. Und heute war so ein Stammtisch, wir lasen das Stück Hautnah (Closer im Original) von Patrick Marber.

Weiterlesen →

Richard Löwenherz

Diesen wunderschönen Sonntag verbrachte ich mit einigen Theater-Leuten in Speyer, was ungefähr eine Autostunde südlich von Darmstadt liegt. Anlass war die Ausstellung Richard Löwenherz – König, Ritter, Gefangener im Historischen Museum der Pfalz, die sich auf gelungene Weise mit dem wohl bekanntesten englischen König auseinandersetzt.

Weiterlesen →

Wandern im Odenwald

Noch eine schöne Wanderung in der unmittelbaren Umgebung, höchster Punkt war der Melibokus im Odenwald. Das Wetter war zwar etwas trüb, aber der vorhergesagte Regen blieb aus und es ließ sich schön wandern.

Weiterlesen →

SOS Brutalismus

Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt zeigt derzeit die Ausstellung SOS Brutalismus – Rettet die Betonmonster! Der Besuch dort mit einem langjährigen Freund war der krönende Abschluss eines langen Geburtstags-Wochenendes in Frankfurt und Taunus.

Weiterlesen →

Zürich-Wochenende

Es war mein zweiter Besuch in der alten Heimat seit dem Umzug nach Darmstadt im Oktober 2016. Diesmal war eine Schneeschuhwanderung auf den Roggenstock das zentrale Erlebnis, endlich mal richtig Winter spüren. Dazu traf ich natürlich wieder einige alte Freunde, staunte über die neuen Banknoten und bewunderte den fertiggestellten Bahnhof in Oerlikon.

Weiterlesen →

Der Name der Rose

Heute war mein erster Probetag für Der Name der Rose, eine Produktion der Neuen Bühne Darmstadt. Ich spiele dort als Statist mit, als Mönch und Inquisitionssoldat.

Weiterlesen →

Seltsam, im Nebel zu wandern

Auf der Suche nach einer Tageswanderung am Wochenende wurde ich bei Spontacts fündig. Im Odenwald sollte es reichlich 20 km durchs Modautal gehen. Und so verbrachte ich diesen trüben Samstag nicht auf der Couch, sondern mit lustigen Leuten auf matschigen Wegen mit viel Nebel und gelegentlichen Sonnenstrahlen.

Weiterlesen →

Dichterschlacht Nummer 50

Auch in Darmstadt gibt es eine Szene für Poetry Slam, regelmäßig finden in der Centralstation die Dichterschlachten statt. Heute stand mit der 50. Ausgabe ein Jubiläum an, statt des üblichen Wettbewerbs war es eine Auswahl der Gewinner.

Weiterlesen →

Anton Tschechow – Der Heiratsantrag

Ein weiterer bekannter Einakter von Anton Tschechow ist Der Heiratsantrag, den ich hier kurz vorstellen möchte.

Weiterlesen →