Fasten: 4. Tag

Auch am vierten Tag wache ich früh auf, bereits um 7 Uhr, was für mich sehr ungewöhnlich ist. Wieder braucht mein Kreislauf etwas Zeit, um in Gang zu kommen. Mein Ruhepuls liegt bei 54 Schlägen pro Minute, bisschen tiefer als sonst. Das ist die normale Anpassungsreaktion des Körpers, der bei Nahrungsmangel einige Aktivitäten herunterfährt.

Weiterlesen →

Fasten: 3. Tag

Und es beginnt der dritte Tasten-Tag, der Ostersonntag. Mein Kreislauf ist immer noch schwach, dafür bin ich sehr zeitig wach. Der Morgentee und eine Dusche bringt die Lebensgeister langsam in Schwung.

Weiterlesen →

Corona-Datenspende-App

Das Robert-Koch-Institut hat eine Anwendung für mobile Geräte herausgegeben, die schlicht Corona-Datenspende-App genannt wird. Es handelt sich noch nicht um die häufig diskutierte Applikation zum Nachverfolgen von Infizierten mit Bluetooth. Die Datenspende-App sammelt die Daten von unterstützten Fitness-Trackern ein, unterstützt werden derzeit

  • Garmin,
  • Fitbit,
  • Polar,
  • Withings/Nokia,
  • GoogleFit und
  • AppleHealth.

Weiterlesen →

Fasten: 2. Tag

Der zweite Fastentag beginnt mit einem leichten Gefühl der Erschöpfung, ich bin ein bisschen schwach auf den Beinen. Am Morgen gibt es einen kleinen Spaziergang, später am Nachmittag dann einen ausgedehnten durch den Bürgerpark.

Weiterlesen →

Fasten: 1. Tag

Heute beginnt das Fasten so richtig. Gestern konnte ich ja noch einiges essen, aber heute sind dann nur noch Wasser, Tee, verdünnte Säfte und ein Tellerchen Brühe erlaubt. So ganz leicht fällt mir diese Umstellung nicht, bin etwas kraftlos und habe auch leichte Kopfschmerzen. Aber nichts Ernstes, und das wird ja dann auch besser.

Weiterlesen →

Fasten: Entlastungstag

Das Thema Fasten hat mich immer wieder beschäftigt, zum einen durch Freunde, die es praktizierten, zum anderen durch die arte-Dokumentation Fasten und Heilen. Und nun, durch die Kontaktbeschränkungen der COVID-19-Pandemie und damit sozial isolierte Osterfeiertage, ist der perfekte Zeitpunkt, das Fasten selbst auszuprobieren.

Weiterlesen →

Pikieren

Auch in diesem Jahr bin ich wieder mit einer diesmal kleinen Parzelle beim Oberfeld-Saisongarten dabei. Und als Steigerung zum letzten Jahr beteilige ich mich diesmal auch am Vorziehen von Fruchtgemüsepflanzen, in meinem Fall die Paprikasorte Pusztagold.

Weiterlesen →

#WirVsVirus

Durch Freunde wurde ich aufmerksam auf #WirVsVirus, den Hackathon der Bundesregierung. Und da meine Bewegungsfreiheit ohnehin eingeschränkt ist, meldete ich mich am Donnerstag an. Als Front-End-Entwickler unterstützte ich das Projekt karmakurier.

Weiterlesen →

Katharine Weis, die Hölzerlipsin

Im letzten August war ich in zwei kleinen Rollen an einem historischen Dreh im Odenwald beteiligt. Im Mittelpunkt steht eine Räuberin, Katharine Weis. Ich bin als ihr zweiter Mann (5:40) und kurz von hinten als Soldat (3:50) zu sehen. Auf jeden Fall eine sehr spannende Lebensgeschichte hier aus der Gegend.

Weiterlesen →

Kopfkino-Auftritt

Lange war der 14. März 2020 ein Datum in der Zukunft, ein bestimmter Samstag, an dem wir unseren ersten öffentlichen Auftritt im Agora haben würden. Doch mit der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland erhielt dieser Abend eine ganz andere Bedeutung. Am Vorabend hatte die hessische Landesregierung beschlossen, ab dem 16. März die Schulen zu schließen, die Stadt Darmstadt hatte ebenfalls am Freitag alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt. Wir haben uns in der Gruppe entschieden, diesen Auftritt zu wagen. Zum Zeitpunkt der Entscheidung waren keine nachgewiesenen Fälle in Darmstadt bekannt.

Weiterlesen →