Dinner for One

Miss Sophie und James
Regie
Eric Jattke
Autor
Eric Jattke
Produktion
Theater Eumeniden
Premiere
20.01.2023
Aufführungsort
Budde-Haus, Mühlstraße 14

Dinner for one ist und bleibt ein Klassiker. Und für viele ist Silvester nach wie vor nicht vorstellbar ohne den zeitlosen Klassiker von Freddy Frinton. Es war daher auch nur eine Frage der Zeit, bis sich die „Erynnien“ einmal an diesem probieren sollte. Und nun ist es tatsächlich so weit. Das kleine Laientheater bringt die Geschichte des 90. Geburtstag von Miss Sophie auf die Bühne.

Doch ganz so einfach wird das nicht, denn innerhalb der Schauspieltruppe knirscht es zuweilen heftig. Das bekommt nicht nur der Regisseur des Stückes zu spüren, sondern auch das Publikum. Aber Panik soll hier nicht aufkommen. Immerhin gibt es erst einmal noch die Generalprobe, bevor es ernst wird. Und die muss ja immerhin schiefgehen, damit aus der Premiere ein Erfolg wird, oder?

Freuen Sie sich auf einen Theaterabend mit Genüssen für alle Sinne. Unser Theater spielt nicht nur Dinner for one in einer kleinen aber feinen Abwandlung, sondern verköstigt sie außerdem mit der berühmt berüchtigten Mullygatawny soup.

Besetzung

James
Mathias Wellner, Joost Hagen
Miss Sophie
Sandra Mühle, Karla
Regisseur
Norman Dunger, Andreas Türpe
Bühnenbauer
Jens Wehr