31.07.2022

Werbung im Fahrstuhl

Wir befinden uns in einem modernen Mehrfamilienhaus in Dresden-Löbtau. In diesem ein Aufzug der Firma Schindler, so weit nicht ungewöhnlich. Aber gleich rechts von der Knopfleiste ein riesiger Werbebildschirm, der für Unmut sorgt im Haus. Er zeigt lebhaft animierte Werbespots, unterbrochen von einigen Informationshäppchen zur Kaschierung der Werbeflut. Und es drängen sich da schon einige Fragen auf.

  1. Warum installiert Schindler einen unerwünschten Bildschirm im Aufzug?
  2. Was verbraucht dieses monströse Teil an Energie in einer heraufziehenden Energiekrise?
  3. Wer profitiert von dieser Installation?
  4. Welche der älteren Hauptaufzugsnutzer:innen ist bitte an Stellenausschreibungen interessiert?

Der Werbebildschirm des Anstoßes