Zuckerarmer Januar

Das neue Jahr steht vor der Tür, da darf ein guter Vorsatz nicht fehlen. Ich werde im Januar 2022 weitestgehend auf raffinierten Zucker verzichten. Ich bin da durchaus anfällig und überschreite sicherlich häufig die maximal empfohlene Tagesration von 50g.

Das bedeutet ein Umdenken für mich – süße, liebgewonnene Brotaufstriche wie Marmelade, Honig und Schoki sind im Januar tabu. Außerdem Kuchen, Ketchup und Fruchtsäfte, von Mixgetränken wie Gin-Tonic ganz zu schweigen. Ich bin sehr gespannt, wie sich das anfühlen wird.

Zur Motivation hier noch die ZDF-Dokumentation Zucker, das süße Gift von 2015.