Acht Instrumente zur szenischen Arbeit

Dies ist die Essenz meines langsam zu Ende gehenden Kurses Schauspiel unter Regieanweisung. Acht Instrumente, oder sagen wir Anhaltspunkte für die Arbeit an einer Szene, sei es für Film oder Theater. Und es betrifft Schauspieler und Regisseure.

  1. Ereignisse – Was passiert in der Szene?
  2. Fakten – Lesen, Lücken füllen
  3. Verben – Regieanweisungen als Verben formulieren
  4. Bilder – Mit Bildern und anderen Sinneseindrücken arbeiten
  5. Physische Aufgabe – Primäre und parallele Tätigkeiten
  6. Arbeiten im Moment – Reagieren, improvisieren, gestalten aus dem Moment heraus
  7. Zuhören – Ganz beim Anderen sein, reagieren
  8. Fragen, fragen, fragen

Mit dieser Liste kann man gut an die szenische Arbeit herangehen. Und wenn man denkt, dass es gut ist, hilft die berühmte Stanislawski-Frage Glaube ich das, was ich da sehe?