Ich, treu, suche in Mühlhofen

Nach langer Sommerpause spielen wir Ich, treu, suche noch einige wenige Male. Gestern war der erste Auftritt, im süddeutschen Mühlhofen nahe am Bodensee besuchten wir die Alte Fabrik. Wobei das Gebäude eher an eine alte Residenz erinnerte, im Erdgeschoss befand sich ein Restaurant, oben im ersten Stock dann der riesige Theatersaal. Mit Polsterstühlen und -sesseln, Gemälden, alten Büchern, Teppichen und Gardinen entstand eine sehr angenehme Raumatmosphäre. Selbst in der Künstlergarderobe war das der Fall, blaue Sessel, eine Kerze auf dem Tisch, zwei Bierflaschen auf dem Tisch – so lässt es sich vorbereiten.

Klima das Theater

Bei der Wiederaufnahmeprobe Ende Oktober und auch in der Vorbereitung waren wir recht entspannt, so dass ich fast Sorge hatte, ob wir dann auf der Bühne die nötige Spannung aufbauen könnten. Aber es lief gut, vieles war frisch und wie neu erlebt, einige Textunsicherheiten konnten wir gut ausbügeln, das Publikum war begeistert und lachte an mehr Stellen als auch schon. Und so freue ich mich auf die letzten beiden Vorstellungen in Radolfzell (23. November) und Baden (29. November).