Ich, treu, suche – Generalprobe

Die letzte Probe vor der morgigen Premiere lief sehr gut durch. Wir brauchten 72 Minuten, mit den Lachern morgen könnten es noch ein paar mehr werden. Und es wird sicher lustig, heute musste sogar unser Regisseur lachen, der das Stück ja in- und auswendig kennt. Ein paar kleine Korrekturen, ich darf an einigen Stellen noch ironischer werden. Aber das sollte gut machbar sein.

Ich habe ein gutes Gefühl, nach den vielen intensiven Proben in dieser Woche sitzt der Ablauf absolut sicher und ich kann mich auf das Spielen konzentrieren. Es wird sicher eine tolle Premiere morgen werden.

Traditionell zur Generalprobe haben wir uns heute noch mit der Applausordnung beschäftigt. Also in welcher Reihenfolge wir nach vorn treten und uns verneigen. Ich habe da ein tolles Konzept erstellt, welches auch prompt umgesetzt wurde.