Vrenelisgärtli

Eine weitere Hochtour liegt hinter mir, ich erklomm den Glarner Gipfel Vrenelisgärtli. Es ist eine leichte Hochtour mit einer ausgedehnten Gletscherpassage, einer steilen, fast senkrechten Wand und einem schneebedeckten Grat. Und man darf natürlich den einen oder anderen Höhenmeter überwinden.

  • Klöntal, Platz (853 m)
  • Chäseren (1385 m)
  • Übernachtung in der Glärnischhütte SAC (1990 m)
  • Glärnischfirn
  • Vrenelisgärtli (2904 m)

Auf dem Weg zur Hütte

Gletscher im Morgengrauen

Magischer Moment auf dem Gipfel

Schwandener Grat, unten sieht man eine Gruppe von Alpinisten

Steigeisen gehören zur Grundausrüstung des Tourengängers