Fear Les Fanz vs. Improsant (Theatersport)

Man nehme

  • eine Bühne (Stuz2 vom VSETH),
  • zwei Kombattanten (fear les fanz und Improsant),
  • einen Moderator und
  • Publikum.

Dann alles gut durchmischen und fertig ist ein amüsanter Abend mit vielen kurzweiligen Theatersketchen. Impro-Theater entsteht im Augenblick, die Schauspieler werden auf die Bühne geworfen und müssen recht schnell was machen. Es wäre sinnlos, die Szenen zu rekapitulieren, ich kann mich nur noch an einzelne Höhepunkte erinnern. Ein wenig Wehmut kam auf in mir, gern hätte ich auf der Bühne gestanden und das Publikum beglückt. Es war schön, einige Leute meiner alten Impro-Truppe wiederzusehen.

Momentan improvisiere ich eher am Arbeitsplatz. Die Grundsätze sind ähnlich. Man weiß nie, was als Nächstes passiert und muss immer offen für plötzliche Wendungen sein. Außerdem ist eine ausgeprägte positive Haltung wichtig, um auch in schwierigen Situationen das beste Resultat zu erreichen. Das Publikum ist in diesem Fall der Kunde, nächste Woche haben wir unseren ersten “Auftritt”.