Schalt das Radio ein…

Bei einem Hilfseinsatz bei Nachbarn (alle Radiostationen waren durch Stromausfall vergessen) überraschte mich, dass diese ihr Radio nicht an eine Wurfantenne wie ich angeschlossen hatten, sondern an die Dose von Cablecom (großer Kabelfernseh-, Internet- und Telefonanbieter). Ich fand das schon ungewöhnlich, dass da ein analoges Signal anliegt, also kein spezieller, digitaler Radioreceiver benötigt wurde, um die volle Radiosendervielfalt zu genießen.

Heute, ein paar Tage später, nach Besorgen des richtigen Kabels, einem Cablecom-Entstöreinsatz und dem endlosen Suchen der richtigen Senderliste, ist es soweit – mein Radio kann wieder den Deutschlandfunk empfangen! Eine liebgewonnene Gewohnheit kann ich jetzt wieder aufnehmen, nämlich frühmorgens zu den Morgennachrichten noch ein wenig zu dösen, ehe der Tag beginnt. Eine schöne Art des Aufwachens für mich Morgenmuffel. Aber ich werde nicht nur den Deutschlandfunk mit neu gewonnener Leichtigkeit hören, sondern auch Radio Swiss Jazz, ein Kleinod der hiesigen Radiolandschaft.