Cortona-Woche

Im September erwartet mich eine ganz spezielle Weiterbildungsveranstaltung – für eine Woche geht es nach Cortona in der Toskana. Angeboten wird dies durch die ETH als spezieller Blockkurs zum transdisziplinären Austausch. Wir Wissenschaftler sollen uns mal mit den Dingen beschäftigen, welche im Wissenschaftsalltag auf der Strecke bleiben, also “Religion, Literatur, Psychologie, Musik, bildende Kunst, Körper und Wahrnehmung” (so die Beschreibung).

Ich hoffe auf interessante Gespräche und ein wenig Selbsterfahrung. Nach zwei Jahren als Doktorand wäre es auch mal spannend, die Veränderungen in mir aufzuspüren und vielleicht auch meine Entscheidung für die Zeit nach dem Doktorat vorzubereiten.