these days

Bewegte Tage, viel zu tun. Projekte zischen voran, Fristen nahen und auch das Private will nicht zu kurz kommen. Letztes Wochenende war ich in Dresden, ein paar Tage in der alten Heimat, die mir immer fremder wird. Schöne Gespräche und eine Stadt, die sich verändert hat, am markantesten sichtbar am Hauptbahnhof (siehe Foto unten).

Die Haupthalle ist wieder begehbar, mit einer wunderschönen Kuppel ganz oben. Es gibt da jetzt sogar eine interessante Restaurant-Konzeption, Schweizer Spezialitäten werden im Marché angeboten. Köstlich – Rösti reiht sich an Cervalat, umrahmt von Gemüse im Ursprungszustand.

Hatte ein tolles Gespräch mit Ralf, wir kamen von bibliografischen Datenbank-Programmen über Literatur und die Technik des Schreibens hin zu Stadtarchitektur und den Pet Shop Boys. Ein Rundumschlag, wie er noch nicht im Buche steht. Aber mein Gedächtnis arbeitet zu schlecht, um die vielen Wendungen getreu wiederzugeben.