on the road

(Cordoba, Spanien) Ein kurzer Gruß an die Leserschaft dieses Weblogs aus dem sonnigen Süden Spaniens. Fuer kurze Zeit sind wir dem Alltag entronnen und lassen es uns in Andalusien gut gehen. Nach der hektischen Metropole Sevilla sind wir jetzt im beschaulichen Cordoba angekommen. Die Hauptattraktion heißt Mezquita und ist eine geniale Mischung aus Moschee und Kirche. Sowas sieht man hier ständig, das Ineinandergreifen von maurischer und christlicher Kultur.

Aber das Wichtigste ist, dass die Sonne hier schon viel Kraft hat, man kann völlig ohne Winterjacke losziehen und Mario hat sogar schon einen Sonnenbrand erwischt. Solche Probleme hat man gern, anstatt halbmeterhoher Schneemassen, wie ich sie noch am Abreisetag in Zürich sah.