Ittingen

Die nächsten zwei Tage verbringe ich in Ittingen, in einem ehemaligen Kloster. Grund ist eine Zusammenkunft im Rahmen des NCCR{.broken_link}. Lauter Wissenschaftler treffen sich, fast jeder hat ein Poster unter seinem Arm klemmen und die Stunden vergehen bei Vorträgen, Vorträgen und nochmals Vorträgen. Interaktiv sind die Poster-Sessions, man geht dann herum und kann das bei den Vorträgen gehörte intensiver diskutieren. Morgen soll es abends zur Postersession dann Freibier geben, ich bin gespannt, wie das dann ausgeht.

Es ist ein bisschen wie auf den bonding-Messen, am Anfang hat mir das weniger gegeben, später waren es dann die Leute, welche diese Ereignisse zu etwas Besonderem machten. Man traf sich, grüßte sich und spann ein wenig herum. Und Freigetränke waren ja auch dabei.